Öffentliche Vorstandssitzung

Termine für die öffentlichen Vorstandstreffen für 2022:

15.12. (mit obligatorischem Heißgetränk „Lichter der Neustadt“, PAPP), jeweils um 16:30 Uhr

Die Vorstandssitzungen finden im Augenblick in Präsenz statt.

Gäste und LAG-Mitglieder sind jederzeit willkommen. Bei Interesse über die Homepage melden.

Änderungen werden wir weiterhin mit Ort und Zeit hier veröffentlichen. 

Termine für die öffentlichen Vorstandstreffen 1. Halbjahr 2023:

26.01. / 16.02. / 23.03. / 26.04. / 24.05. / 08.06.2023, jeweils 16:30 Uhr im „Kukoon“

Wahrscheinlich gibt es ein außerordentliches Vorstandstreffen am 8. Mai im Rahmen des „Fachtag Schulsozialarbeit“ im LIS.

Aufgaben der LAG

Liebe Kolleg*innen,

in den letzten Monaten habt Ihr immer mal wieder von der LAG Schulsozialarbeit Mails bekommen, wir haben Euch nach Erfahrungen in der Corona-Zeit gefragt, offene Sprechstunden/Videokonferenzen angeboten und Informationen an Euch weitergeleitet.

Vor Kurzem wurde uns klar, dass nicht alle Kolleg*innen genau informiert sind, welche Aufgaben eine Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit eigentlich hat.

Deshalb gibt es hier den Infoflyer, den wir im letzten Jahr aktualisiert haben.

Bundesnetzwerktreffen in Kiel

Vom 26.09. bis 27.09.2019 fand das fünfte Bundesnetzwerktreffen Schulsozialarbeit in Kiel statt. Zwei Delegierte aus Bremen nahmen wieder daran teil.

Diesmal fand das Treffen in den Räumen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein statt.

Begrüßt wurden die Delegierten der Länder persönlich von Herrn Moritz Haupt vom Sozialministerium. Frau Dr. Holmer als Vertreterin des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur sendete Grußworte.

Zum jährlichen Austausch mit dem Kooperationsverbund Schulsozialarbeit waren zwei Vertreter, Dieter Eckert und Dr. Thomas Pudelko, zu Gast.

Themen des Delegiertentreffens waren u.a. die Kurzberichte der Länder und der Bericht der Sprecher*innen des Bundesnetzwerkes, der bevorstehende Bundeskongress Schulsozialarbeit in Jena und die zukünftige Rechtform des Bundesnetzwerkes.